Progress Map Test

Search
Search
Resize the map
Schlagwort
Hardware
Schwerpunkt
Software
Einsatzfeld
Branche
Loading

Die TIPI4.0 ist zum einen die zentrale Experimentierplattform für die Industrie4.0-Forschungsaktivitäten des OFFIS und zum anderen ein Testfeld für kleinere und mittlere Unternehmen, die neue Technologien kennenlernen und testen wollen.  In der Test- und Integrationsplattform zeigt OFFIS wie mo…

An der FHWS sind eine Vielzahl von entwicklungs- und anwendungsorientierten Laborumgebungen für die Digitalisierung industrieller Produktionsprozesse wie z.B. ein Roboterlabor, ein VR/AR Labor oder ein ERP Labor für die Bedarfe u.a. von KMU vorhanden. Eine der tragenden Säulen in diesem Zusammenhang…

„Digitalisierung und Industrie 4.0“ ist eines der sieben Forschungsfelder der Ostfalia Hochschule. Aus den Fakultäten Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik sind folgende Labore von besonderer Bedeutung: Lernfabrik mit Smart-Production-Lab, Lean-Lab und der Nds. Lernfabrik für Ressourcen-Effizi…

Mit seinen Forschungs-Labs, Testzentren und Werkstätten rund um Industrie 4.0 und die Digitalisierung verfügt das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML über eine in Europa einzigartige Ausstattung für die Logistik-Forschung. Als Forschungsinfrastruktur stehen zahlreiche moderne Einr…

Das IWT bietet, supplementär zu den Bachelor- und Master-Studiengängen der DHBW Ravensburg, Weiterbildungsangebote für Studierende und akademische Fach- und Führungskräfte an. Das Kurs- und Veranstaltungsangebot umfasst Themen aus Wirtschaft, Technik und Management. Im Jahr 2016 wurde dem IWT durch …

Das Future Work Lab stellt in seiner Demonstratorenwelt in verschiedenen Szenarien die gesamte Breite der Industriearbeit der Zukunft greifbar dar. Unternehmen können hier die Zukunft der Arbeit direkt erleben und Potenziale für das eigene Unternehmen identifizieren. Gleichzeitig besteht die Möglich…

Der Lehrstuhl für Automatisierung und Informationssysteme konzentriert sich auf die Modellierung von verteilten eingebetten Systemen in der Automatisierungstechnik. Im Mittelpunkt stehen die Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit, sowie die Mensch-Maschine-Interaktion im Engineering und im Anlag…

Am Forschungszentrum Strangpressen stehen insgesamt drei Strangpressen mit maximalen Presskräften von 0,5 MN, 7,2 MN und 8 MN zur Verfügung. Dieser breite Maschinenpark erlaubt Untersuchungen zum direkten, indirekten und hydrostatischen Strangpressen. Alle drei Strangpressen sind mit Messgliedern a…

Das Fraunhofer LBF Testzentrum unterstützt Sie bei der Absicherung der Zuverlässigkeit und der Funktionalität ihrer elektromechanischen Systeme (wie z.B. intelligente Sensoren). Hierzu stehen umfangreiche experimentelle Versuchsumgebungen zur Verfügung die den realitätsnahen Betrieb Ihres Systems na…

Der Lehrstuhl Automatisierungstechnik an der BTU Cottbus – Senftenberg beschäftigt sich in Forschung und Lehre mit der Planung, Programmierung und experimentellen Validierung automatisierter Produktionssysteme. Dazu betreibt der Lehrstuhl eine herstellerunabhängige Modellfabrik zur Erprobung und Vis…

Das Zentrum für Mechatronik und Automatisierungstechnik gGmbH ZeMA betriebt anwendungsorientierte Forschung und industrienahe Entwicklung in den Bereichen Sensorik und Aktorik, Fertigungs- sowie Montageverfahren und deren Automatisierung. Das ZeMA bietet ein breites Forschungsspektrum mit dem Zie…

  Die Technologie-Initiative SmartFactory KL e. V. wurde 2005 als gemeinnütziger Verein gegründet. Ziel war der Aufbau eines Netzwerks von Akteuren aus Industrie und Forschung, die gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte durchführen – von der Entwicklung und Beschreibung der Vision bis …

Heutige Produktionsprozesse sind geprägt von steigender Variantenvielfalt und verkürzten Produktlebenszyklen. Um auch zukünftig den hohen Anforderungen in Hinblick auf Reaktionszeiten, Flexibilität und Rekonfigurierbarkeit gerecht zu werden, müssen neue Steuerungsansätze konzipiert und validiert …

Das Institut für Textiltechnik ITA gehört mit mehr als 300 Mitarbeiter / innen zu den größten Instituten der RWTH Aachen University. Das ITA arbeitet industrienah, interdisziplinär und ist international ausgerichtet. Für die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten verfügt das ITA über ein modern aus…

Eine besondere Vision von Industrie 4.0 ist die smarte, sich automatisiert regelnde Wertschöpfung, die durch eine echtzeitfähige, intelligente Vernetzung von Menschen, Maschinen, Objekten und IT - Systemen, sowohl über die verschiedenen Prozessebnen im Unternehmen (vertikal) als auch über die kom…

Der Demonstrationswerkzeugbau der WBA Aachener Werkzeugbau Akademie GmbH ist wesentlicher Hauptbestandteil des Clusters Produktionstechnik auf dem RWTH Aachen Campus und dient Unternehmen der Einzel- und Kleinserienfertigung als Testumgebung zur Pilotierung innovativer Produktionskonzepte. Durch …

Additive Fertigungsverfahren schaffen einen großen Nutzen für ihre Anwender – insbesondere, wenn die Technologie im Sinne des Direct Manufacturing zur Erzeugung von Endprodukten angewandt wird. Folglich erlangen additive Fertigungsverfahren ein zunehmendes Interesse in der Wissenschaft, Industrie…

Durch Demonstration des Anwendernutzens von Fraunhofer in Lemgo und die Hochschule OWL betreiben die SmartFactoryOWL als herstellerunabhängige und offene Industrie 4.0 Forschungs- und Demonstrationsplattform und zugleich als Reallabor für den Mittelstand. Die SmartFactoryOWL ist eine herstellerun…

Als größtes Kunststoff-Institut Deutschlands bietet das SKZ seit über 60 Jahren praxisgerechte Lösungen für alle Fragestellungen, wenn‘s um Kunststoff geht. Im SKZ werden Materialien in Projekten mit direktem Praxisbezug entwickelt, Produktionsprozesse und Bauteileigenschaften verbessert sowie Proze…

Hahn-Schickard steht für industrienahe, anwendungsorientierte Forschung, Entwicklung und Fertigung in der Mikrosystemtechnik. Rund 200 Mitarbeiter entwickeln in Stuttgart, Villingen-Schwenningen und Freiburg Lösungen in der Mikrosystemtechnik – von der ersten Idee bis hin zur Produktion. Wir sind…

Die Hochschule Offenburg ist eine der führenden technischen Hochschulen Mittelbadens. Mehr als 4.500 Studierende sind in den Studienbereichen Technik, Wirtschaft und Medien eingeschrieben. Im Team des Instituts für verlässliche Embedded Systems und Kommunikationselektronik (ivESK), das von Prof. Dr.…

In der I 4.0 ‑Testumgebung »Wertschöpfungs- und Logistiksysteme« an der Hochschule Reutlingen steht eine Forschungsplattform mit der gesamten Wertschöpfungskette von der Produktentwicklung über die Produktion bis zur Logistik zur Verfügung, um Prozesse und Produkte sowie digitale Geschäftsmodelle…

Das Applikationszentrum Industrie 4.0 des Fraunhofer IPA ist eine Innovationsumgebung zur industrienahen Forschung, Entwicklung, Testung und Demonstration von Industrie 4.0-Lösungen. Schwerpunkte sind Cyber-physische Produktionssysteme, eine echtzeitnahe Produktionssteuerung und generative Fertig…

Das Smart Data Innovation Lab (SDIL) bietet Big Data-Forschern eine einzigartige Möglichkeit, eine breite Palette von Big Data- und In-Memory-Technologien einzusetzen. Die SDIL-Infrastruktur beinhaltet derzeit im Einzelnen : SAP HANA, Software AG Terracotta, IBM SPSS Modeler und IBM InfoSphere BigIn…

Mittelständler zögern, in Technologien zu investieren, deren Mehrwert sich nicht auf den ersten Blick erschließt. Hier setzt das »Industrie 4.0 Collaboration Lab« an, das am Institut für Informationsmanagement im Ingenieurwesen (IMI) im September 2014 gemeinsam mit der Bechtle AG und der Solid-Li…

In der Industrie 4.0 sind Anlagenkomponenten mit Maschinen und IT - Systemen so miteinander vernetzt, dass jede Komponente der Fabrik über die relevanten »Partner« mit ihren Fähigkeiten informiert ist. Tatsächlich existieren aber heute auf jeder Ebene der Fabrik diverse heterogene Softwaresysteme mi…

Das FZI House of Living Labs ist eine neuartige Forschungsumgebung, die insbesondere kleineren und mittleren Unternehmen für branchen- und anwendungsfeldübergreifende Forschung und Entwicklung zur Verfügung steht. Neue Informatikanwendungen werden hier von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler…

Die Chancen digitaler Vernetzung und smarter Produktion aufzuzeigen und für kleine und mittelständische Unternehmen nutzbar zu machen, ist das Ziel eines dreijährigen Projektes der Hochschulen Aalen, Esslingen und Reutlingen sowie der Steinbeis-Stiftung. Zu dessen Umsetzung wurde das Steinbeis-In…

Die Digitale Fabrik der DHBW Mosbach ist eine Studien-, Übungs- und Forschungseinrichtung mit durchgängig integrierter Systemlandschaft entsprechend einem realen Produktionsunternehmen. Dabei werden sowohl software- als auch hardwareseitig Standard-Industriekomponenten eingesetzt. In einem Standa…

Das Open Innovation Lab (OIL) für Angewandte Lasertechnik und Photonik bietet einen niederschwelligen Technologietransfer und stellt alle notwendigen Ressourcen und technischen Anlagen für einen effizienten Technologietransfer zur Verfügung. Als integraler Bestandteil der Industrie 4.0 bieten Lasert…

Als eine der großen produktionstechnischen Forschungseinrichtungen in Deutschland umfasst das IWB zwei Lehrstühle der Fakultät für Maschinenwesen in Garching bei München sowie ein produktionstechnisches Anwenderzentrum in Augsburg. Die beiden Ordinariate, der Lehrstuhl für Betriebswissenschaften …

Das Fraunhofer ESK konzentriert sich auf die angewandte Forschung im Bereich Informations- und Kommunikationstechnik (IuK) mit dem Fokus auf verlässliche Kommunikationssysteme. Das Institut arbeitet in den Kompetenzbereichen Kommunikationstechnologien & -architekturen sowie Entwurf & Absi…

Das Fraunhofer IGCV bündelt die Forschung und Entwicklung in den Bereichen Leichtbau-Gusstechnologien, Faserverbundwerkstoffen und automatisierter Fertigung. Als zukünftiges Fraunhofer-Institut betreibt die Augsburger Einrichtung produktions- und verarbeitungstechnische Forschung mit direktem Anwend…

Mit dem Test- und Anwendungszentrum L.I.N.K. bietet das Fraunhofer IIS am Standort Nürnberg eine realistische und anwendungsnahe Entwicklungs- und Evaluationsumgebung für zukunftsweisende Technologien und Dienstleistungen aus den Bereichen Lokalisierung, Identifikation, Navigation und Kommunikation.…

Die übergreifende Zielsetzung liegt in der Vernetzung aller Teilfunktionen einer Fabrik zu einem rechnerintegrierten Gesamtkonzept. Prof. Dr.‑ Ing. Jörg Franke konzentriert die Forschung auf innovative Fertigungsverfahren für mechatronische Produkte. Der Lehrstuhl kreiert und realisiert dafür Inn…

Das ZFT - Zentrum für Telematik e.V.  ist ein außeruniversitäres Forschungsinstitut mit Schwerpunkt IuK/Robotik/Raumfahrt. Das interdisziplinäre Forschungsgebiet der Telematik (=Kombination aus Telekommunikation, Automatisierungstechnik und Informatik, um Dienste über die Entfernung anzubieten) w…

Die Forschungsgruppen des iisys unterstützen kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) beim Einstieg in die digitale Fabrik. Viele Firmen haben Probleme mit der Verknüpfung zwischen ihrer Automatisierungstechnik und der IT-Ebene. Eine große Herausforderung stellt dabei die Vielzahl der Kommunika…

Die Industrie 4.0 ‑Testumgebung am PTW Institut der TU Darmstadt bietet in drei einzigartigen Produktionsumgebungen Raum für die Erprobung und Weiterentwicklung von innovativen Produkten, Services und Software rund um das Thema Digitalisierung und Cyber-physischer Systeme. Die Testumgebung gliedert …

Der SEF Smart Electronic Factory e. V. ist ein im Jahr 2015 gegründeter Verein, der Industrie 4.0-fähige Lösungen – mit Fokus auf die Anforderungen des Mittelstandes – entwickelt. In der Smart Electronic Factory, eine Elektronikfabrik in Limburg a. d. Lahn, werden Industrie 4.0-Szenarien und -Anwend…

Die Technische Hochschule Mittelhessen am Campus Gießen arbeitet in verschiedenen Fachbereichen an Themen zur Industrie 4.0. Der Fachbereich Wirtschaft unterhält ein bestens ausgestattetes ERP-Labor und ein Labor für 3D-Druck. Die zur Verfügung stehende Modellfabrik wurde 2011 mit der Firma Festo…

μPlant besteht aus mehreren stofflich und informationstechnisch miteinander vernetzten heterogenen Modulen. In den Modulen laufen Fließ- oder Stückgutprozesse ab. Zudem gibt es eine Lagerzelle mit Knickarmroboter, mehrere mobile autonome Transportroboter für den flexibel einstellbaren Materialfluss …

Das Fraunhofer IEE besteht aus den Institutsteilen Windenergie (Nordwest) und Energiesystemtechnik (Kassel). Schwerpunkt des IEE in Kassel ist die Energiesystemtechnik zur Integration der erneuerbaren Energien wie Wind-, Solar- und Bioenergie in Versorgungsstrukturen. Unter der Leitung von Prof. Dr.…

Das IMMS arbeitet an Industrie 4.0-Lösungen zur vernetzten Erfassung, Verarbeitung und Kommunikation von Mess- und Steuerdaten sowie zur Automation, Steuerung und Regelung von Maschinen und Industrieanlagen. Hierfür entwickelt das IMMS energie- und ressourceneffiziente Sensorsysteme, mechatronisc…

Das Forschungs- und Versuchsfeld Textilfabrik der Zukunft besteht aus zwei Demonstratorlinien zur Herstellung technischer Textilien. Eine Demonstratorlinie zeigt Digitalisierungslösungen mit dem Schwerpunkt vernetzte Fertigung. Durchgängiges digitales Engineering vom Kundenwunsch / Designmodell bis …

Das Testzentrum ermöglicht roboterunabhängig die Entwicklung und den Test von Lösungen der Mensch-Roboter-Kooperation und Interaktion im Rahmen einer Koexistenz oder Kollaboration durch den Einsatz eines neuartigen wissensbasierten Multisensor-Frameworks in dessen Kern mit Hilfe einer – einfach zu e…

Die drei »E« stehen für die drei Forschungslinien, in denen wir in den nächsten Jahren unsere Vision von der Produktion der Zukunft in technologische Innovationen verwandeln wollen: Neben der Energie- und Ressourceneinsparung durch Entwicklung neuer Maschinen und Technologien gehören hierzu insbeson…

Die Experimentier- und Digitalfabrik (EDF) der TU Chemnitz stellt eine praxisnahe Modell- und Lernfabrik dar, die zur Forschung, Entwicklung und Qualifizierung innovativer Konzepte und Technologien der Digitalisierung, Vernetzung und Industrie 4.0 sowie der Wandlungsfähigkeit und Energie- / Resso…

Die Industrie 4.0 Modellfabrik, das IIoT Testumgebungen bietet KMU auf einer Fläche von etwa 250 m² die Möglichkeit, neue Fertigungsabläufe, innovative Produkt und Geschäftsmodelle auf Basis verschiedener IoT- und Digitalisierungstechnologien zu erforschen und zu entwickeln sowie im Zusammenspiel di…

Das Logistics Living Lab ist ein offener Raum für Innovation, Demonstration und Kollaboration, um den Logistikherausforderungen von morgen mit innovativen Informationssystemen und -technologien zu begegnen. Ein systematischer Forschungsprozess führt Logistikakteure aus Industrie, Wissenschaft und…

Die Arbeits- und Lebenswelt wird zunehmend verändert durch die voranschreitende Digitalisierung. Ein Kennzeichen der Entwicklung ist die Interdisziplinarität: Verschiedene bislang eher unabhängig voneinander existierende Bereiche werden durch die neuen Technologien miteinander vernetzt. Zudem arbeit…

Das Anwendungszentrum Industrie 4.0 bietet die Möglichkeit einer schnellen und effizienten physischen Abbildung und Simulation nahezu jeder Art von Prozessen. Mobile und stationäre Einheiten können mit beliebigen IoT- / Industrie 4.0-Funktionen ausgestattet und mit beliebigen Eigenschaften von Produ…

Die Forschungsaktivitäten zur Digitalisierung in der Industrie, insbesondere der digital integrierten Produktion für die Industrie 4.0, folgen dem Leitbild, die Industrie umfassend entlang der Wertschöpfungskette der Produktion zu unterstützen. Dies reicht von der virtuellen Produktentwicklung, d…

Mobile4i @HCN steht für eine leistungsfähige Testumgebung zur Erprobung standortunabhängiger Kommunikations- und Automatisierungslösungen unter Nutzung mobiler Endgeräte wie Smartphone, Tablets und Industriegeräte sowie deren Sensor und Echtzeitfähigkeiten in einem realen Produktions und Logistikumf…

Die Digitalisierung – eine nachhaltige Entwicklung, die stetigen Druck auf die globalen Märkte und produzierenden Unternehmen ausübt, sich dem ständigen Wandel zu unterwerfen, um innovativ und wirtschaftlich zu bleiben. In diesem Prozess begleitet Die Lernfabrik der Technischen Universität Braunschw…

Das BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH ist ein ingenieurwissenschaftliches Forschungsinstitut. Im Juli 1981 wurde es als eines der ersten An-Institute der Universität Bremen gegründet und zählt heute zu den größeren Forschungseinrichtungen im Land Bremen. Es besteht aus den zwei…

Das Institut für Integrierte Produktion Hannover (IPH) gGmbH forscht und entwickelt auf dem Gebiet der Produktionstechnik, berät Industrieunternehmen und bildet den ingenieurwissenschaftlichen Nachwuchs aus. Gegründet wurde das IPH 1988 aus der Leibniz Universität Hannover heraus. Bis heute wird es …

Das Testzentrum ermöglicht Herstellern von Softwarewerkzeugen für das Engineering automatisierter Anlagen und Systeme, diese Software systematisch hinsichtlich der Durchgängigkeit der Daten und der Verwendung in Engineering-Werkzeugketten zu qualifizieren. Das Testzentrum führt Tests an Engineeri…

Das Digital Lab der Lufthansa Industry Solutions ist das Dach der Kompetenzzentren Data Insight Lab, Internet of Things (IoT) Lab und Mobile Lab. In Zusammenarbeit mit IT ‑Experten, Ingenieuren, Vertriebsmitarbeitern und Kunden entstehen hier Ideen, Konzepte, Prototypen und Minimum Viable Products f…

Tests und Entwicklungs‑ / Integrationsunterstützung von Cyber-physikalischen Medizinprodukten insbesondere bei der Vernetzung von Medizingeräten und Anbindung an umgebende (Krankenhaus-) Informationssysteme. Anwendungsorientierte Integration klinischer und wissenschaftlicher Expertise; TransferOP al…